omecocloud – das neue omeco ecommerce Shopsystem – schön, performant und effizient

Februar 15, 2017
0

Eine Onlineshop Software ist im Jahr 2017 grundlegend keine neue Erfindung mehr – also warum sollte omeco mit der Saitow AG das Shopsoftware-Rad noch einmal mit Hochdruck drehen? Es ist ganz einfach zu formulieren:

It’s time for a change!

Die gängigen Lösungen stecken fast alle in einer technologischen Sackgasse. Betrachtet man sich die marktgängigen Produkte kommt man immer wieder zu ein und dem selben Fazit: die Produkte sind sehr organisch gewachsen und wurden in der Regel von ihrem eigenen Erfolg überrollt. Nun schwächeln diese an unliebsamen Kinderkrankheiten, schlechter Skalierbarkeit und profunden Designfehlern, die sie nie mehr oder nur unter größten Schmerzen loswerden. Das zweite gängige Szenario in der Shopsoftware-Welt: Das Produkt ist durch die Entwicklung in einer Community und mit unterschiedlichsten Anforderungen so zerfasert entwickelt worden, dass weder ein Entwickler, noch ein Systemtechniker damit zu tun haben möchte. Im ungünstigsten Fall treffen beide Fälle für ein Produkt ein.

omecloud behauptet nicht das Onlineshopping neu zu erfinden – es definiert einen neuen Standard: schöner, performanter und effizienter kann ein Onlineshop kaum sein. Es macht Spaß omecocloud zu bedienen, denn omecocloud wurde unter den Gesichtspunkten der Customer-Experience entwickelt und bietet durch effizientes Inferface-Design eine maximale Kunden-Konversion!

Was ist neu in der omecocloud Software? Im folgende führe ich 6 Argumente auf, die omecocloud – unter anderem – auszeichnen.

1. Die Architektur – Microservices ermöglichen eine echte Skalierbarkeit

omecocloud basiert auf der modernsten, am Markt verfügbaren Softwarearchitektur (SOA = Service Oriented Architecture). Außerdem wird omecocloud unter Einhaltung der modernsten Programmier-Paradigmen agil entwickelt. Die serviceorientierte Softwarearchitektur basiert auf sogenannten Microservices und erlaubt damit, omecocloud im höchsten Maße flexibel skalierbar in der Cloud zu betreiben.

omecocloud erlaubt den Betrieb vom kleinsten B2C Webshop mit zehn Produkten bis hin zum B2B Store mit mehreren hunderttausend Artikeln im Artikel-Stamm. Der Betrieb im Hochlastmodus ist für omecocloud ohne weiteres erreichbar, ohne dass die Software modifiziert werden muss – sie ist von Anfang an dafür ausgelegt und wird von omeco für den Kunden in einer echten Cloud-Infrastruktur betrieben.

2. Die Datenstruktur – unser Datenmodell ist tatsächlich flexibel

Ein flexibles Datenmodell versprechen viele Shopsystem-Lösungen. Eine Architektur auf Basis von datentypbasierten, freien Attributen bieten die wenigsten – wenn man einmal von Lösungen wie z.B. Salesforce oder SAP absieht. omecocloud hat kein starres Datenmodell. Jedes Objekt, wie z.B. Kunde, Artikel, Warenkorb oder Bestellung kann um Datenfelder eines beliebigen Datentyps erweitert werden, ohne den Code selbst zu verändern. Hierbei handelt es sich nicht um stumpfe, untypisierte Freitextfelder, wie sie aus anderen Shopsystemen bekannt sind und in Projekten häufig zweckentfremdet genutzt werden. Die freien Attribute werden in der Backend UI definiert und in den Folgeprozessen wie der umfänglichen REST API automatisch unterstützt. Dies erlaubt die einfache Umsetzung kundenspezifischer Anforderungen an die Datenstruktur.

3. Responsive Technologie – durchgängig im Frontend, wie im Backend

omecocloud unterstützt durch Verwendung von Responsive-Layout mobile Endgeräte. Dies gilt sowohl für das Frontend in dem der Kunde einkauft, als auch für das Backend, das dem Shopbetreiber als Verwaltungsoberfläche dient. omecocloud ist sowohl von Desktopgeräten, als auch von Tablets oder Smartphones ohne Zusatzsoftware wie Apps bedienbar.

Die durchgängige Verwendung von responsiver Technologie ermöglicht den Einsatz mobiler Endgeräte im Bereich der Lagerverwaltung, an der Kasse oder als POS Beratungsterminal. omecocloud bietet somit aus dem Softwarestandard heraus ein Höchstmaß an Portabilität!

4. Ein hervorragendes CMS – Drag & Drop

omecocloud verfügt über ein vollständig neues, intuitives CMS Konzept, das sowohl Shop- als auch Webseiteninhalte durchgängig miteinander integriert. Anwender werden von der Möglichkeit begeistert sein, dass in omecocloud zwischen statischen Webseiten- und dynamischen Shopseiten nicht unterschieden wird. Dies wird durch den omecocloud Vorlagen-Editor ermöglicht, der es erlaubt die Gestaltung im Backend per Drag & Drop Prinzip selbst zu erstellen und mit Inhalten aufzufüllen – einfacher und schneller geht es nun wirklich nicht:

5. Produkt-Varianten – die Königsdisziplin in Onlineshops

Neben der umfangreichen und intuitiven Artikeldaten-Pflege besticht omecocloud durch eine einfache Bedienung beim Erstellen und Pflegen von Variantenartikeln. Nachdem einem Artikel die notwendigen Attribute wie z.B. Farbe oder Größe zugewiesen wurden, kann der Benutzer einfach Ausprägungen nacheinander eingeben. Die vorhandenen Werte werden vom Varianten Assistenten von omecocloud zu einer Matrix möglicher Variantenartikel errechnet. Diese Matrix wird vom Benutzer weiter verarbeitet: er wählt die möglichen / verfügbaren Varianten aus, kann eine Preisfindung zuweisen, sowie abweichende Artikelbilder und einen Lagermengenbestand eingeben.

omeco präsentiert omecocloud erstmalig auf der Internet World Fachmesse 2017 in München. Dort können Sie auf unserem Messestand omecocloud live im Einsatz sehen und sich selbst ein Bild von unserem neuen Produkt machen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

omeco Shopsystem omecocloud und Warenwirtschaftssystem MONDO MEDIA auf der Internet World Messe 2017

Avatar for Lars Denzer
Mir folgen

Lars Denzer

Geschäftsführer, Senior eCommerce Specialist bei omeco GmbH, Saitow AG
Geboren 01.09.1971, Studium an der TU-Kaiserslautern, Abschluss Dipl.-Biol. mit Abschluß in der Fachrichtung "neuronale Netzwerke", leitet Lars Denzer die technologische und strategische Entwicklung der omeco GmbH seit Gründung des Unternehmens. Zu seinen inhaltlichen Schwerpunkten gehören neben Beratung, Konzeption und Umsetzung von Online-Shops (Onlineshop erstellen), das Shopsystem und unterstützt das Warenwirtschaftssystem MONDO MEDIA.
Avatar for Lars Denzer
Mir folgen

Letzte Artikel von Lars Denzer (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar