eCommerce Hosting bei omeco – Niko Lanzer im Interview

April 6, 2017
0

Hallo Niko, was zeichnet eigentlich das Hosting bei omeco im Vergleich zu einem Standard-/Billighoster aus ?

Wir bei omeco sammeln seit 1998 Erfahrungen im Bereich E-Commerce / Webshophosting. Wir arbeiten hierbei sehr eng mit Entwicklung und Projektmanagement zusammen, um für unsere Kunden und alle Abteilungen ein optimales Ergebnis zu garantieren. Dadurch können wir auch zeitnah Updates und Wartungen ohne größere Auswirkungen auf den Betrieb von Onlineshops durchführen.

Bei uns hat der Kunde eine Telefonnummer, unter der er alle Anliegen, Probleme und Wünsche von Server- und Hardwarekonfiguration bis zum Anpassen des Warenkorbs direkt besprechen kann.

Wir bieten durch das Hosting unserer virtuellen Servern auf IBM Bladecenter Technologie im modernen GreenIT Rechenzentrum der Demando GmbH in Kaiserslautern sowohl kurze Reaktionszeiten als auch eine hohe Erreichbarkeit (99,5% garantiert). Bei uns erhalten Sie zu Ihrem Hosting zusätzlich eine 24/7 Überwachung der Erreichbarkeit des Shops, sowie aller gängigen Vitalparameter des Servers wie z.B. CPU, RAM, Festplatte, Netzwerkdurchsatz, Applikationsupdates, der MySQL-Prozesse und unserer Netzwerktopologie.

Wo siehst Du für Webshop-Betreiber in der heutigen Zeit eine Bedrohungssituation für Ihr Online-Business?

Eine große Schwäche sind Sicherheitslücken durch unregelmäßige Updates (siehe Shellshock und Heartbleed-Bug).

Mögliche Auswirkungen sind:

  • Datendiebstahl von Kunden und Zahlungsdaten,
  • eine Umleitung des Zahlungsverkehrs an den Angreifer
  • Verteilung von Schadsoftware an die Kunden
  • eine massive Rufschädigung des Webshops

Des Weiteren sehe ich Gefahren für Hostings durch diverse Angriffsarten wie z.B. die steigenden DDoS Attacken weltweit – Zuletzt in den Medien bekannt, die Mirai Botnetz Angriffe im Oktober 2016.

Diese Angriffe gibt es auf verschiedenen Layern des OSI-Modell, so dass diese sowohl Layer 7, die Applikation, direkt angreifen oder aber auf Layer 3 das Netzwerk überlasten. Gegen den Angriff auf Layer 7 steht uns verschiedene bewährte Programme zur Verfügung, gegen Layer 3 Attacken bieten wir individuelle Lösungen an.

Durch die Trennung und Absicherung unserer Systeme und des Netzwerks, sind sie selbst innerhalb unseres Rechenzentrums vor Schadhafter Software auf anderen Hostings geschützt.

Ich möchte anmerken, dass es für Kunden oftmals gefahren durch Drittanbieter Software oder Plugins gibt, welche Schadsoftware enthalten können. Hier konnten wir bereits einiges an Erfahrung sammeln und Angriffe erfolgreich verhindern.

Warum ist gerade die Kombination aus Software und IT Betreuung für Online-Händler so wichtig?

Da Sie bei uns alles aus einer Hand bekommen, sparen Sie Zeit und Geld durch kurze Wege zwischen Entwicklung, Projektleitung und Systemtechnik. Hardware und Serverkonfiguration passen exakt auf die individuell eingesetzte und entwickelte Software.

Was würdest Du aus IT Sicht einem Online-Händler in 2017 raten, um sein Business zu verbessern?

Investieren Sie ausreichend Zeit und Geld in E-Commerce und eCommerce Software, der Markt ist noch längst nicht ausgereift. Verbessern Sie Ihren Internetauftritt. Wie leicht sind Sie zu finden? Erhöhen Sie ihre Sichtbarkeit. SEM darf für Sie nicht nur ein Fremdwort sein. Verhindern Sie lange Ladezeiten, sparen Sie nicht an dem Investment für Server-Hardware. Ist ihr Shop mobile-optimiert? Sie haben die neuesten Studien gelesen, es gehen mehr Nutzer mit Android-Endgeräten als mit Windows online. Bieten Sie den Kunden ausreichend moderne Bezahlmethoden?

Welche Themen werden in Zukunft für Online-Händler im Bereich IT / Security immer wichtiger?

Es wird immer mehr und größere Angriffe geben, hier muss kontinuierlich an der Sicherheit gearbeitet werden. Ransomware und Social-Engineering auch gegen Ihre Mitarbeiter sind eine aktuelle Bedrohung.

Computerkriminalität-as-a-service ermöglicht es Einzelpersonen ohne größere Kenntnisse und Mittel ein Shopsystem zu kapern, z.B. als gekaufte Dienstleistung im Darknet.

Suchen Sie sich einen erfahrenen Hoster, nicht den Günstigsten.

Avatar for Lars Denzer
Mir folgen

Lars Denzer

Geschäftsführer, Senior eCommerce Specialist bei omeco GmbH, Saitow AG
Geboren 01.09.1971, Studium an der TU-Kaiserslautern, Abschluss Dipl.-Biol. mit Abschluß in der Fachrichtung "neuronale Netzwerke", leitet Lars Denzer die technologische und strategische Entwicklung der omeco GmbH seit Gründung des Unternehmens. Zu seinen inhaltlichen Schwerpunkten gehören neben Beratung, Konzeption und Umsetzung von Online-Shops (Onlineshop erstellen), das Shopsystem und unterstützt das Warenwirtschaftssystem MONDO MEDIA.
Avatar for Lars Denzer
Mir folgen

Letzte Artikel von Lars Denzer (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar